Audi R18 Vergleichstest

Vergleichstest Audi R18 Carrera 27409 vs. slot.it CW12

Nachdem ich meine „Audi R18 Flotte“ von Carrera auf slot.it umgestellt habe um alle 3 2011er Le Mans Fahrzeuge fahren lassen zu können, konnte ich mir einen kleinen Vergleichstest nicht verkneifen. Beide Fahrzeuge sind digitalisiert und mit Beleuchtung ausgestattet. Ebenso sind die entsprechenden Ortmann-Reifen (Carrera: 33t, slot.it: 51b) montiert. Magneten wurden vollständig entfernt, Motoren wurden nicht getauscht und blieben im Auslieferungszustand.

Optisch bewegen sich beide auf einem guten Niveau, wobei die slot.it Variante etwas filigraner wirkt – dieses geht mit Sicherheit auch zu Lasten der Stabilität im Falle eines Crashs. Dieser Versuch ist jedoch nicht in diesem Test durchgeführt worden. Der Carrera wirkt etwas massiger. Die Eigengewichte der Fahrzeuge betragen inkl. Decoder und Beleuchtung beim slot.it 90 g und beim Carrera 102 g.

Der Testablauf:

Es wurden für den Test auf 3 Bahn-Varianten (siehe Streckenbeschreibung auf dieser Homepage) mit jedem Fahrzeug jeweils 100 Runden absolviert, anschliessend gab es noch ein Beschleunigungstest auf der Start-/Zielgeraden über eine Länge von 2,71 Metern. Die Decoder wurden mit Speed 3,5 und Bremse 3 eingestellt, die Bahnspannung betrugt 14,8 V.

Das Ergebnis:

Einerseits nicht wirklich überraschend, dennoch nicht ganz so deutlich wie erwartet: auf allen 3 Streckenvarianten besiegt der slot.it den Carrera.

Variante 1:
slot.it: 5,899 s
Carrera: 6,364 s

Variante 2:
slot.it: 5.586 s
Carrera: 5.738 s

Variante 3:
slot.it: 4,711 s
Carrera: 5,054 s

Der Beschleunigungstest jedoch überraschte mit einem Sieg des Carrera:
Carrera: 0,944 s
slot.it: 0,979 s

Ebenso überraschend war, daß der Carrera pro Tankfüllung ca. 8% mehr Reichweite hatte. In einem echten Rennen könnte somit ein fairer Wettkampf entstehen.

Das Fahrverhalten:

Im direkten Vergleich ist ein deutlicher Unterschied spürbar. Der Carrera wirkt recht brachial – der slot.it lässt sich recht fein dosieren. Ebenso läßt der slot.it sich leichter im Drift kontrollieren und verzeiht eher ein leichtes Übertreiben während der Carrera sich umgehend quer stellt. Hierdurch ergibt sich eine flüssigere Fahrt beim slot.it mit konstanteren Rundenzeiten während ein Quersteher beim Carrera sofort fast zum Stillstand führt. Auch hält sich die Geräuschkulisse beim slot.it erheblich dezenter.

Das Fazit:

Generell ist es reine Geschmacksache – auf Grund der robusteren Bauweise ist der Carrera sicherlich eher rauere Umgebungen (Gelegenheitsfahrer, Kinder, alkoholisierte Rennbegeisterte…). Auf Grund der Gutmütigkeit ist der slot.it wiederum bei ernsten Wettkämpfen vermutlich die bessere Wahl.

links: Carrera
rechts: slot.it

links: Carrera
rechts: slot.it

links: Carrera
rechts: slot.it

links: Carrera
rechts: slot.it

oben: slot.it
unten: Carrera

Secured By miniOrange